AVERY ZWECKFORM GmbH

Avery Zweckform Gmbh (bis 2013 bekannt als Avery Dennison Zweckform Office Products Europe GmbH) ist ein bekannter Hersteller aus Deutschland für Büroartikel wie Fahrtenbücher, Quittungen, Rechnungen, Verträge, Lieferscheine, Bauformulare, Kasse & Buchhaltungsdokumente sowie Patientenverfügung & Testamente.

Formularbücher und Durchschreibbücher waren der Anfang

Alles fing an mit 20 Formular- und Durchschreibbücher, welche im Nachkriegsdeutschland einer großen Nachfrage erfreuten. Der erste Umsatz kam schon auf 194.000 Reichsmark und bereits 34 Jahre später wurden 21 Mitarbeiter gezählt und über 1 Million D-Mark verdient. 1956 erzielte Zweckform einen Umsatz von 1,6 Million D-Mark welcher 3 Jahre später verdoppelt wurde. Weitere 3 Jahre später kam der Umsatz bereits auf 4,8 Millionen D-Mark. Ab jetzt ist Avery Zweckform ein weitgehender Begriff in der Fachhandelsbranche.

Selbstklebeetiketten wurden 1935 in New York von Stan Avery entworfen. 1958 wurde ein Lizenzvertrag mit Ihm in Bayern geschlossen womit die Produktion von Etiketten und Fotoetiketten anfing. Diese wurden zu einem zweiten Erfolgssortiment des Herstellers und sich auch bis heute noch bewährt.   

1958 kam die ein besonderer Boom nach Deutschland – die Aufkleber. Seit Mai 1958 gibt es Schmuck Aufkleber und Etiketten welche in Bayern produziert und vertrieben werden. Zweckform produziert weiterhin in Deutschland. Wegen der ausgeschöpften Firmenzentrale muss ein neues Etiketten Werk her. Dies wurde in Holzkirchen gegründet. Somit konnte der Prozess der organisatorischen und räumlichen Trennung von Administration und industrieller Etikettenfertigung beginnen.

Avery Zweckform Produkt Highlights